*
Logo
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
Startseite-text-4
blockHeaderEditIcon

 

 

Revo-Slider-Startseite
blockHeaderEditIcon
Startseite-Einfuehrungstext
blockHeaderEditIcon

                                                                               

Warum ich schreibe......

Weil ich beim Schreiben in meiner höchsten Freude bin. Beim Schreiben und beim Fotografieren. Ich schreibe nicht um damit Geld zu verdienen und ich schreibe nicht um Andere zu belehren. Ich schreibe weil ich meine Gedanken teilen möchte. Ich schreibe über Dinge und Menschen, die mir auf meinem Weg durch's Leben begegnet sind, die mich geformt und beeindruckt haben. Für diejenigen Leser für die das, was ich zu sagen habe und fotografiere wertvoll ist, gibt es in der Fußzeile meinen PayPal-Link. 

Startseite-Banner-Hoeheneinstellung
blockHeaderEditIcon
Portfolio
blockHeaderEditIcon
Startseite-Blog-Einleitung
blockHeaderEditIcon
Das oder auch der Blog /blɔg/ oder auch Weblog /ˈwɛb.lɔg/ (Wortkreuzung aus engl. Web und Log für Logbuch oder Tagebuch) ist ein auf einer Website geführtes und damit meist öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Blogger, international auch Weblogger genannt, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert („postet“) oder Gedanken niederschreibt.
Deutschland - Kaltland

Deutschland- Kaltland

Ich bin abhängig!

Abhängig von Sonne und Wärme. Da habe ich Glück, denn das kann ich sogar biologisch begründen. Ohne Sonnenlicht keine Fotosynthese, keine Nahrung keine Hormonproduktion im Körper, kein Schlaf- und Wachrhythmus. Ohne Sonne und Wärme kein Leben!

Es ist das Einzige wovon ich noch wirklich abhängig bin. Nicht mehr von einer Liebesbeziehung, von  Eigentum, von einem Auto, von Beliebtheit, von Erfolg.

Dieser Sommer ist wunderbar und ich bin dankbar wie für ein Geschenk, trotzdem  habe ich  den Wunsch in mir, den nächsten  Winter in einem warmen Land zu verbringen.

Wenn ich das äußere höre ich logischerweise oft die Worte: Ponyhof, Zuckerschlecken, Prinzessin, Diva. Alles was das Leben angeblich nicht ist und ich nicht sein darf.

Jemand sagte mir mal: wir sind in dieses Land hineingeboren worden und somit müssen wir uns damit arrangieren hier zu leben.

Das empfinde ich nicht so! Genauso kann ich mir sagen: ich bin in diese Welt hineingeboren worden,  also darf ich mir einen Platz auf ihr aussuchen an dem es mir gut geht. Die Grenzen entstehen nur im Kopf.

“One day baby we’ll be old…..” so lange Platz eins in den deutschen Single Charts, dann der übersetzte Poetry Slam von Julia Engelmann, tausende Male angeklickt und geteilt. Die Sehnsucht ist da, nach diesem Leben in Freiheit. Oder wie oft bekomme ich  Bilder und Sprüche wie: „lebe frei und wild“ oder Pippi Langstrumpf Zitate: „ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt“.

Propagiere ich dann meine Vorstellungen von einem freien Leben werde ich ermahnt doch mal an meine Rente zu denken, oder daran dass ich eben keine Prinzessin bin, die sich alles leisten kann.

Aber die Ermahnungen kommen immer weniger bei mir an und dadurch höre ich sie auch seltener.

Die Freiheit fühlt sich zwar manchmal an wie freier Fall, aber auch das Gefühl kann nicht ganz verkehrt sein, denn es  ist auch das Gefühl am Leben zu sein.

Facebook
Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.