Logo
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
Startseite-text-4
blockHeaderEditIcon

 

 

Revo-Slider-Startseite
blockHeaderEditIcon
Startseite-Einfuehrungstext
blockHeaderEditIcon

                                                                               

Warum ich schreibe......

Weil ich beim Schreiben in meiner höchsten Freude bin. Beim Schreiben und beim Fotografieren. Ich schreibe nicht um damit Geld zu verdienen und ich schreibe nicht um Andere zu belehren. Ich schreibe weil ich meine Gedanken teilen möchte. Ich schreibe über Dinge und Menschen, die mir auf meinem Weg durch's Leben begegnet sind, die mich geformt und beeindruckt haben. Für diejenigen Leser für die das, was ich zu sagen habe und fotografiere wertvoll ist, gibt es in der Fußzeile meinen PayPal-Link. 

Startseite-Banner-Hoeheneinstellung
blockHeaderEditIcon
Portfolio
blockHeaderEditIcon
Startseite-Blog-Einleitung
blockHeaderEditIcon
Das oder auch der Blog /blɔg/ oder auch Weblog /ˈwɛb.lɔg/ (Wortkreuzung aus engl. Web und Log für Logbuch oder Tagebuch) ist ein auf einer Website geführtes und damit meist öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Blogger, international auch Weblogger genannt, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert („postet“) oder Gedanken niederschreibt.
Die Verwandlung

Heute findet meine Verwandlung statt - genau heute.

Die Verwandlung, die ich immer erlebe an einem Platz wo ich ganz ich sein kann, wo ich mich so lassen kann, wie ich bin. Am Tag der Verwandlung erwache ich mit einem leichteren Gefühl, dann wenn ich in den Spiegel schaue sehe ich ein offenes Gesicht und bin komplett mit mir einverstanden, ob die Frisur nun sitzt oder nicht, ob man Fältchen sieht oder nicht, ich bin einfach einverstanden und sehe eine Frau, die ich schön finde.

 

Regelmäßig erlebe ich das so wenn ich auf Kreta bin. Manchmal schon am zweiten Tag, im Winter hat es aber auch mal 17 Tage gedauert, diesmal war es eine Woche. Ich hatte dieses Erleben aber auch schon nach zwei Tagen Retreat.

Es ist müßig nach den Ursachen zu forschen und gar es als Patentrezept weitergeben zu wollen. Bei mir ist das Wohlfühlen sehr an die Sonne  gebunden und an den Frieden in mir, der entsteht, wenn von außen keine Forderungen auf mich einprasseln und ich selbst auch keine Forderungen an mich stelle. Im Endeffekt sind alle Forderungen an mich selbst gestellte. Sogar das Wegfallen der Muttersprache ist eine Erleichterung. Wurden nicht alle Kritikpunkte an dem, wie ich so war in der Muttersprache an mich herangetragen? Im wahrsten Sinne des Wortes: die Sprache seiner Mutter. Wer kennt sie nicht?  

 

In den letzten 5 Wochen, die ich in Deutschland verbracht habe, wachte ich die ersten 4 Wochen lang jeden Morgen mit Magenschmerzen auf."Liegt sicher an der Ernährung" sagen Menschen zu mir, die sehr medizinisch- wissenschaftlich unterwegs sind. Ich habe aber im Laufe der Zeit mitbekommen, dass mein Magen mein bester Wegweiser ist. Er sagt mir, dass ich diese Situation verlassen sollte. Oft ist mir das nicht so recht, das zu fühlen. Tritt zum Beispiel ein neuer Mann in mein Leben, den ich ganz toll finde, bzw. der mir spiegelt, dass ich schön und klug, charmant und witzig bin, dann möchte ich kein Magenzwicken, das mir signalisiert: Das geht schief!  Das zu ignorieren führt letztendlich aber dann doch zu einem meist schmerzhaften Ende. Und ich kann mich darauf verlassen, auf meinen Wegweiser, auch wenn es mir immer noch sehr schwer fällt.

Das gleiche gilt bei mir im Berufsleben - wobei hier mein best buddy ehr die Müdigkeit ist. Liegt eine Aufgabe vor mir, die ich erfüllen muss und die ich mit meinem Wesen so wie es gefordert wird nicht erledigen kann, dann spüre ich eine überbordende Müdigkeit.

Den Wegweisern zu folgen bedeutet aber auch alle Sicherheiten loszulassen und mich dem Leben anzuvertrauen. 

 

 

Manchmal ist ein Tag ein ganzes Leben,

Manchmal ist ein Tag ein ganzes Jahr.

Lass endlich los von Sicherheiten

und allem was man kaufen kann.

Sei Du und fang einfach noch mal von vorne an!

                                    ( Nena : "Manchmal ist ein Tag ein ganzes Leben")

 

 

 

Facebook
Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*