*
Logo
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
Blog-titel
blockHeaderEditIcon
    11. Nov
    Sway with me

    Like a flower bending in the breeze 
    Bend with me, sway with ease 
    When we dance you have a way with me 
    Stay with me, sway with me…

    Aus “Sway” von Michael Bouble.

    Es gibt Tanzen und es gibt Tanzen.

    Sway with me…..irgendwie hat die deutsche Sprache dafür kein Wort. So etwas wie: schwinge mit mir--- Es ist ein Teilen von Gefühlen, die zum Beispiel von einem Musikstück ausgelöst werden. Zwei Menschen sind im G

    mehr...

    21. Okt
    In der Nacht will meine Seele mir was erzählen

    5 Tage habe ich nun im Benediktushof in Holzkirchen verbracht. Über das Retreat kann ich noch nicht schreiben und werde ich vielleicht auch gar nicht, da es noch andauert, ein Prozess ist, der schon lange läuft und noch lange nicht abgeschlossen ist. Erwacht bin ich nicht und am letzten Tag spürte ich dass es auch viel zu früh dafür ist. Zu Vieles halte ich noch fest. Aber es ist auch ein Genuss, das zu erkennen und fühlen zu dürfen,

    mehr...

    13. Okt
    Aussteigen aus dem Karussell

    In zwei Tagen beginnt mein Seminar zum Thema Erwachen. Fünf Tage schweigen, das zieht mich am meisten an. Die Meditation, der Rückzug tut mir so gut. Ich fühle mich, als hätte das Seminar für mich schon begonnen und das obwohl ich gestern und heute noch ganz normal arbeite.

    Ganz in Ruhe sein, das ist so wunderbar. Mich rausnehmen aus diesem Kreislauf, aussteigen aus diesem Karussell, das sich viel zu schnell dreht . Ich bin viel zu beschäft

    mehr...

    20. Sep
    Lähmungserscheinungen

     

    Gestern habe ich entschieden zu springen. Ich springe in eine Zukunft die ich mir so lange gewünscht habe, so lange ausgemalt. Ich werde auf Kreta überwintern – um dann weiterzusehen.

    Es ist schon lustig zu merken,  was mein Verstand mir vorher noch für Scheingefechte geliefert hat.

    Was er mir nicht alles eingeflüstert hat.  Oder mir sind Menschen begegnet die diese Dinge gesagt haben und mein Verstand hat sich gefreut, wu

    mehr...

    21. Aug
    Deutschland - Kaltland

    Deutschland- Kaltland

    Ich bin abhängig!

    Abhängig von Sonne und Wärme. Da habe ich Glück, denn das kann ich sogar biologisch begründen. Ohne Sonnenlicht keine Fotosynthese, keine Nahrung keine Hormonproduktion im Körper, kein Schlaf- und Wachrhythmus. Ohne Sonne und Wärme kein Leben!

    Es ist das Einzige wovon ich noch wirklich abhängig bin. Nicht mehr von einer Liebesbeziehung, von  Eigentum, von einem Auto, von Beliebtheit, von Er

    mehr...

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail